Urania Graz

Burggasse 4/I, 8010 Graz
Tel: 0316 - 82 56 88-0
Fax: 0316 - 81 42 57
eMail: urania@urania.at

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag jeweils
von 9 bis 13 Uhr und von 16
bis 19 Uhr sowie Freitags von 9
bis 12 Uhr für Sie geöffnet.

 

Allgemeinbildende Seminare | Kultur & Gesellschaft

Kulturgeschichte des frühen Mittelalters (500 bis 1200)

Das frühe Mittelalter in Europa ist geprägt von vielen Umbrüchen und Neuorientierungen. Die Völkerwanderungen kamen zu Ende und es konnten sich stabile Herrschaftsbereiche bilden. Die Christianisierung schritt auf dem ganzen Kontinent weiter fort, vor allem in Nord- und Osteuropa. Im Vorderen Orient entstand eine neue Großreligion, der Islam, der sich sehr schnell verbreitete. In dieser Vortragsreihe kommen vor allem in den Blick: die sozialen und wirtschaftlichen Entwicklungen, die politischen Prozesse und die Konflikte mit dem Islam, die Lebensformen der Religion und die Kultur der Klöster, die Lehren der Theologen und der Philosophen, der Kulturaustausch zwischen dem Christentum und dem Islam. Dargestellt wird auch die Entwicklung des orthodoxen Christentums und der jüdischen Kultur in den Regionen Europas. Es soll verständlich werden, in welcher Weise sich die Identität einer europäischen Kultur und Zivilisation gebildet hat. 1. Soziale und wirtschaftliche Entwicklungen 2. Politische Prozesse in Europa 3. Religiöser Glaube und die Welt der Klöster 4. Die Entstehung und Verbreitung des Islam 5. Vielfalt der jüdischen Kultur

Beginn:
Montag, 02. Oktober 2017
R107
Ende: Montag, 30. Oktober 2017
Dauer: 5 Abende
Zeit: 17:30 - 19:00
Referenten: UProf. Dr. Anton Grabner-Haider
Ort: URANIA, Burggasse 4/1, Kursraum 05
Kosten: 50,00 € / 40,00 € (bei Ermäßigung)
   
  bullet zu dieser Veranstaltung anmelden
  bullet alle Termine ansehen
  • Das neue Uraniamagazin
Urania Blätterkatalog
Steiermärkische Sparkasse