Page 8 - Programmheft_2022-3
P. 8

JAHRESRÜCKBLICK



    Bildung in Selbstverwaltung
    Zum Unterschied zu vielen anderen Erwachsenenbildungs-
    einrichtungen, die meist von den sozialpartnerschaftlichen
    Organisationen oder Kirchen getragen werden, gehört die
    Urania als unabhängiger, überparteilicher und gemein-
    nütziger Bildungsverein niemandem außer sich selbst: ihren
    rund 7.000 Vereinsmitgliedern, die von einem zehnköpfigen
    Vorstand unter der Leitung unseres Präsidenten Univ.-Prof.
    Dr. Josef Smolle vertreten werden.
    Gleichmäßige Vertretung von Frauen
    und Männern in den Gremien
    Etwa zwei Drittel der Mitglieder sind weiblich. Unter den
    rund 300 Vortragenden sind mehr als 70 % Frauen.
    Zur Erzielung einer gleichmäßigen Vertretung von Frauen
    in den Gremien der Urania wurde bei der Neuwahl des     Bildung von zu Hause stand damit schlagartig in Konkurrenz
    Vorstandes im Rahmen der 72 Generalversammlung am    zu anderen häuslichen Beschäftigungen, allgegenwärtigen
    14. Juni 2021 der Anteil der weiblichen Vorstandsmit-   Medienangeboten oder ganz banalen Ablenkungen, vor
    glieder von 20 % auf 40 % verdoppelt. Ebenso wurden    denen der regelmäßige Weg in die Urania, der Kursbesuch
    bevorzugt Frauen in den derzeit 40-köpfigen Beirat bestellt,   und das gemeinsame Bildungserlebnis mit Gleichgesinnten
    so dass in diesem Gremium 45 % der Mitglieder weiblich   schützt.
    sind.
                                              Binnen  Jahresfrist  haben  rund  200  Kurse  mit  fast  2000
                                              Lernenden sowie mehr als 20 Vorträge mit über 1000
    Neue Wege unter prekären                  Teilnehmern online stattgefunden.
    Rahmenbedingungen
                                              Damit wurde die Urania zum vermutlich größten digitalen
    Von Jänner 2020 bis Dezember 2021 konnte kein einziges   Anbieter allgemeiner Erwachsenbildung in der Steiermark.
    Trimester ohne Beschränkungen – Lockdowns, Mindest-   Für die Zukunft werden neue Räumlichkeiten technisch auf-
    abstände, Reduktion der Teilnehmerzahlen – durchgeführt   gerüstet, z. B. in den neuen Sprachkursräumen Kaiserfeld-
    werden.                                   gasse und ab Mitte Juli 2022 am Hauptplatz.

    Insgesamt  unterlag  der  Bildungsbetrieb  der  Urania  291     Corona-Hilfen der Bundesregierung erlaubten auch bei
    behördlich angeordneten Schließtagen, davon 158 im Jahr   Entfall von Einnahmen aus Veranstaltungen das finanzielle
    2021 (= 58,8 % aller Kurstage  in den teilnahmestarken     Auskommen.
    Monaten Jänner bis Juni und Oktober bis Dezember).
                                              Das Team der Urania verbrachte die Mehrzahl der Kursmo-
    Bereits drei Wochen nach Ausbruch der Pandemie be-  nate 2021 in Kurzarbeit. Durch den Verzicht auf bis zu 20 %
    gann die Urania, verschiedene Programme für den Online-   der Nettolöhne und durch engagierte Arbeit von zu Hause
    Unterricht zu testen und schließlich KursleiterInnen und     – mit eigener IT-Ausstattung! – trugen die MitarbeiterInnen
    MitarbeiterInnen systematisch auf den Online-Unterricht   die Urania erfolgreich durch die Krise.
    mit  der  Plattform Zoom vorzubereiten.  Zoom-Lizenzen
    wurden kostengünstig vom Verband Österreichischen
    Volkshochschulen zur Verfügung gestellt.   Bildung ist Bewegung und Begegnung
    Wir konnten innerhalb kurzer Zeit Sprachkurse (sogar für   Wie schon in den Zeiten von 1919 bis 1938 bewegt die
    Gebärdensprache), Bewegungs- (Yoga, Pilates ...) und     Österreichische Urania für Steiermark seit der Wieder-
    Kreativitätskurse (Malerei) anbieten. Selbst die Chorproben   gründung im Herbst 1947 Trimester für Trimester und
    fanden online statt.                      Woche für Woche Menschen. Sie hat es sich zur Aufgabe
                                              gesetzt, Weiterbildung in allgemeiner und umfassender
                                              Form in Graz und in der Steiermark zu verbreiten. Sie
                                              betreibt Erwachsenenbildung, vorzugsweise in Verbindung
                                              zu universitären Einrichtungen, Museen und Kulturträgern.

    6
   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13