Qualifizierung / EDV

Lehrgang: Ein gutes Leben für Alle -- Wirtschaft anders gestalten

Kursnummer V320
Beginn Fr., 11.01.2019, 17:00 - 20:00 Uhr
Kursgebühr Gebühr für Mitglieder: 15,00 €
Gebühr für Nichtmitglieder: 20,00 €
Dauer 6 Module
Kursleitung Mag.a. Alexandra Strickner
Dr. Elisabeth Klatzer
Dr. Barbara Reiter
Mag. Carla Weinzierl
Karin Schuster, MA
Julia Litofcenko, MSc BA
Kursort
U-Kursraum 05
Burggasse 4/I, Graz
 

Nicht grenzenloses Wachstum und Profitmaximierung ermöglichen ein gutes Leben für Alle sondern soziale Gerechtigkeit, ökologische Nachhaltigkeit und demokratische Mitbestimmung. Dieser Lehrgang richtet sich an alle Menschen, die volkswirtschaftliche Zusammenhänge besser verstehen und alternative politische Gestaltungs- und Handlungsmöglichkeiten kennenlernen möchten.

Modul 4: 11. Jänner 2019
Von der Finanzkrise zur Staatsfinanzierungskrise in Europa
Michael Eigner, MA, Politökonom und Philosoph und Julia Litofcenko, MSc BA, Sozialwissenschaftlerin, beide Finanzattac

Modul 5: 18. Jänner 2019
Die Zukunft Europas
Dr. Elisabeth Klatzer, Wirtschafts- und Sozialwissenschafterin, Vorstandmitglied Attac Österreich

Modul 6: 08. Februar 2019
Anders Handeln
Mag.a Alexandra Strickner, Ökonomin, Vorstandsmitglied Attac Österreich


Modul 7: 01. März 2019
Wem gehört das Klima? Klimapolitik im Spannungsfeld zwischen Profit und globaler Verantwortung
Dr. Barbara Reiter, Arbeitsbereich praktische Philosophie Uni Graz

Modul 8: 22. März 2019
Agrarökonomie und Ernährungssouveränität
Mag. Carla Weinzierl, Politische Ökonomin, Vorstand Attac Österreich

Modul 9: 05. April 2019
Her mit den Alternativen!
Karin Schuster MA, Medienfachfrau, Attac Graz

Organisation und Betreuung: Dr. Ulrike Peuerböck, attac Graz

Nicht grenzenloses Wachstum und Profitmaximierung ermöglichen ein gutes Leben für Alle sondern soziale Gerechtigkeit, ökologische Nachhaltigkeit und demokratische Mitbestimmung. Dieser Lehrgang richtet sich an alle Menschen, die volkswirtschaftliche Zusammenhänge besser verstehen und alternative politische Gestaltungs- und Handlungsmöglichkeiten kennenlernen möchten.

Modul 4: 11. Jänner 2019
Von der Finanzkrise zur Staatsfinanzierungskrise in Europa
Michael Eigner, MA, Politökonom und Philosoph und Julia Litofcenko, MSc BA, Sozialwissenschaftlerin, beide Finanzattac

Modul 5: 18. Jänner 2019
Die Zukunft Europas
Dr. Elisabeth Klatzer, Wirtschafts- und Sozialwissenschafterin, Vorstandmitglied Attac Österreich

Modul 6: 08. Februar 2019
Anders Handeln
Mag.a Alexandra Strickner, Ökonomin, Vorstandsmitglied Attac Österreich


Modul 7: 01. März 2019
Wem gehört das Klima? Klimapolitik im Spannungsfeld zwischen Profit und globaler Verantwortung
Dr. Barbara Reiter, Arbeitsbereich praktische Philosophie Uni Graz

Modul 8: 22. März 2019
Agrarökonomie und Ernährungssouveränität
Mag. Carla Weinzierl, Politische Ökonomin, Vorstand Attac Österreich

Modul 9: 05. April 2019
Her mit den Alternativen!
Karin Schuster MA, Medienfachfrau, Attac Graz

Organisation und Betreuung: Dr. Ulrike Peuerböck, attac Graz



Datum
11.01.2019
Uhrzeit
17:00 - 20:00 Uhr
Ort
Burggasse 4/I, URANIA, Burggasse 4/1, Kursraum 05
Datum
18.01.2019
Uhrzeit
17:00 - 20:00 Uhr
Ort
Burggasse 4/I, URANIA, Burggasse 4/1, Kursraum 05
Datum
08.02.2019
Uhrzeit
17:00 - 20:00 Uhr
Ort
Burggasse 4/I, URANIA, Burggasse 4/1, Kursraum 05
Datum
01.03.2019
Uhrzeit
17:00 - 20:00 Uhr
Ort
Burggasse 4/I, URANIA, Burggasse 4/1, Kursraum 05
Datum
22.03.2019
Uhrzeit
17:00 - 20:00 Uhr
Ort
Burggasse 4/I, URANIA, Burggasse 4/1, Kursraum 05
Datum
05.04.2019
Uhrzeit
17:00 - 20:00 Uhr
Ort
Burggasse 4/I, URANIA, Burggasse 4/1, Kursraum 05


Österreichische URANIA für Steiermark

Burggasse 4/l | 8010 Graz
0316 - 82 56 88-0
0316 - 81 42 57
urania@urania.at

Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag: 9 bis 13/16 bis 19 Uhr
Freitag: 9 bis 12 Uhr