Qualifizierung / EDV

Lehrgang: Wirtschaft verstehen -- Wirtschaft gestalten - Teil 3

Kursnummer X320
Beginn Fr., 25.10.2019, 17:00 - 20:00 Uhr
Kursgebühr Gebühr für Mitglieder: 98,00 €
Gebühr für Nichtmitglieder: 118,00 €
Dauer 9 Module
Kursleitung AoUProf. Dr. Christian Lager
AoUProf. Mag. Dr. Bernhard Ungericht
Mag. Sigrun Zwanzger
Ass.Prof.Dr. Gerhard Wohlfahrt
Leonie Groihofer
Johannes Schwarz
Dr. Monika Riedel
Mag. Matthias Haberl
Mag. Dr. Christian Kozina
Dr. Ulrike Peuerböck
Kursort
U-Kursraum 05
Burggasse 4/I, Graz
 

Nicht grenzenloses Wachstum und Profitmaximierung ermöglichen ein gutes Leben für Alle sondern soziale Gerechtigkeit, ökologische Nachhaltigkeit und demokratische Mitbestimmung. Dieser Lehrgang richtet sich an alle Menschen, die volkswirtschaftliche Zusammenhänge besser verstehen und alternative gesellschaftspolitische Gestaltungs- und Handlungsmöglichkeiten kennenlernen möchten. Die ersten drei Module widmen sich den ökonomischen Grundlagen. Anschließend werden einzelne Lebensbereiche wirtschaftlich analysiert und wir versuchen eine Vorstellung zu entwickeln, wie ein gutes Leben für alle aussehen könnte. Der dritte Teil beschäftigt sich mit der Umsetzung: Wir gehen der Frage nach wie Demokratie gelebt werden kann und sehen uns Best Practice Beispiele an.

Modul 1: 25. Oktober 2019
Geschichte der Wettbewerbsideologie und ihre gesellschaftlichen Konsequenzen
AoUProf. Dr. Bernhard Ungericht, Nachhaltige Wirtschaft - Ethik und Transformation

Modul 2: 22. November 2019
Neoliberalismus -- eine Einführung
AoUProf. Dr. Christian Lager, Volkswirt

Modul 3: 06. Dezember 2019
Fair Steuern
Ass.Prof. Dr. Gerhard Wohlfahrt, Volkswirt

Modul 4: 10. Jänner 2020
Wie wollen wir gelebt haben - Endlich Wachstum
Leonie Groihofer und Johannes Schwarz, beide "System Change not Climate Change!"

Modul 5: 24. Jänner 2020
Ökonomisierung in der Pflege
Dr. Monika Riedel, Health Economics and Health Policy, IHS Wien

Modul 6: 28. Februar 2020
Der hohe Preis für Billigelektronik
Mag. Matthias Haberl, Südwind

Modul 7: 13. März 2020
Ernährungssouveränität
Mag. Sigrun Zwanzger, Welthaus

Modul 8: 27. März 2020
Was braucht Demokratie
Mag. Dr. Christian Kozina, Politikwissenschafter, Verein zur Förderung der Aktiv-Demokratie

Modul 9: 03. April 2020
Her mit den Alternativen! Attac Graz

Organisation und Betreuung: Dr. Ulrike Peuerböck, attac Graz

Nicht grenzenloses Wachstum und Profitmaximierung ermöglichen ein gutes Leben für Alle sondern soziale Gerechtigkeit, ökologische Nachhaltigkeit und demokratische Mitbestimmung. Dieser Lehrgang richtet sich an alle Menschen, die volkswirtschaftliche Zusammenhänge besser verstehen und alternative gesellschaftspolitische Gestaltungs- und Handlungsmöglichkeiten kennenlernen möchten. Die ersten drei Module widmen sich den ökonomischen Grundlagen. Anschließend werden einzelne Lebensbereiche wirtschaftlich analysiert und wir versuchen eine Vorstellung zu entwickeln, wie ein gutes Leben für alle aussehen könnte. Der dritte Teil beschäftigt sich mit der Umsetzung: Wir gehen der Frage nach wie Demokratie gelebt werden kann und sehen uns Best Practice Beispiele an.

Modul 1: 25. Oktober 2019
Geschichte der Wettbewerbsideologie und ihre gesellschaftlichen Konsequenzen
AoUProf. Dr. Bernhard Ungericht, Nachhaltige Wirtschaft - Ethik und Transformation

Modul 2: 22. November 2019
Neoliberalismus -- eine Einführung
AoUProf. Dr. Christian Lager, Volkswirt

Modul 3: 06. Dezember 2019
Fair Steuern
Ass.Prof. Dr. Gerhard Wohlfahrt, Volkswirt

Modul 4: 10. Jänner 2020
Wie wollen wir gelebt haben - Endlich Wachstum
Leonie Groihofer und Johannes Schwarz, beide "System Change not Climate Change!"

Modul 5: 24. Jänner 2020
Ökonomisierung in der Pflege
Dr. Monika Riedel, Health Economics and Health Policy, IHS Wien

Modul 6: 28. Februar 2020
Der hohe Preis für Billigelektronik
Mag. Matthias Haberl, Südwind

Modul 7: 13. März 2020
Ernährungssouveränität
Mag. Sigrun Zwanzger, Welthaus

Modul 8: 27. März 2020
Was braucht Demokratie
Mag. Dr. Christian Kozina, Politikwissenschafter, Verein zur Förderung der Aktiv-Demokratie

Modul 9: 03. April 2020
Her mit den Alternativen! Attac Graz

Organisation und Betreuung: Dr. Ulrike Peuerböck, attac Graz



Datum
25.10.2019
Uhrzeit
17:00 - 20:00 Uhr
Ort
Burggasse 4/I, URANIA, Burggasse 4/1, Kursraum 05
Datum
22.11.2019
Uhrzeit
17:00 - 20:00 Uhr
Ort
Burggasse 4/I, URANIA, Burggasse 4/1, Kursraum 05
Datum
06.12.2019
Uhrzeit
17:00 - 20:00 Uhr
Ort
Burggasse 4/I, URANIA, Burggasse 4/1, Kursraum 05
Datum
10.01.2020
Uhrzeit
17:00 - 20:00 Uhr
Ort
Burggasse 4/I, URANIA, Burggasse 4/1, Kursraum 05
Datum
10.01.2020
Uhrzeit
17:00 - 20:00 Uhr
Ort
Burggasse 4/I, URANIA, Burggasse 4/1, Kursraum 05
Datum
24.01.2020
Uhrzeit
17:00 - 20:00 Uhr
Ort
Burggasse 4/I, URANIA, Burggasse 4/1, Kursraum 05
Datum
28.02.2020
Uhrzeit
17:00 - 20:00 Uhr
Ort
Burggasse 4/I, URANIA, Burggasse 4/1, Kursraum 05
Datum
13.03.2020
Uhrzeit
17:00 - 20:00 Uhr
Ort
Burggasse 4/I, URANIA, Burggasse 4/1, Kursraum 05
Datum
27.03.2020
Uhrzeit
17:00 - 20:00 Uhr
Ort
Burggasse 4/I, URANIA, Burggasse 4/1, Kursraum 05
Datum
03.04.2020
Uhrzeit
17:00 - 20:00 Uhr
Ort
Burggasse 4/I, URANIA, Burggasse 4/1, Kursraum 05


Österreichische URANIA für Steiermark

Burggasse 4/l | 8010 Graz
0316 - 82 56 88-0
0316 - 81 42 57
urania@urania.at

Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag: 9 bis 13/16 bis 19 Uhr
Freitag: 9 bis 12 Uhr