Allgemeinbildende Seminare
Seminare / Kursdetails

Antike Mathematik

Kursnummer X105
Beginn Mi., 13.11.2019, 17:30 - 19:00 Uhr
Kursgebühr Gebühr für Mitglieder: 28,00 €
Gebühr für Nichtmitglieder: 35,00 €
Dauer 3 Abende
Kursleitung Mag. Dr. Sigrid Vollmann
DI Dr. Helmut Oswald
Kursort
U-Kursraum 05
Burggasse 4/I, Graz
 

Städte wie Samos, Syrakus, Milet und Alexandria sind Städte, die Archäologie und Mathematik miteinander verbinden. Mathematische Überlegungen fanden in diesen Städten ihren Ursprung, die in anderen Kulturen bereits ihre Vorläufer hatten und die Mathematik weiterführten und sie wurde zur Wissenschaft. Mathematische Wissenschaftszentren entstanden, deren Überreste auch teilweise heute noch erhalten sind. Eines der zentralen Werke Euklids "Die Elemente" wirkte weit bis ins 19. Jahrhundert als Lehrbuch der Geometrie weiter.

Städte wie Samos, Syrakus, Milet und Alexandria sind Städte, die Archäologie und Mathematik miteinander verbinden. Mathematische Überlegungen fanden in diesen Städten ihren Ursprung, die in anderen Kulturen bereits ihre Vorläufer hatten und die Mathematik weiterführten und sie wurde zur Wissenschaft. Mathematische Wissenschaftszentren entstanden, deren Überreste auch teilweise heute noch erhalten sind. Eines der zentralen Werke Euklids "Die Elemente" wirkte weit bis ins 19. Jahrhundert als Lehrbuch der Geometrie weiter.



Datum
13.11.2019
Uhrzeit
17:30 - 19:00 Uhr
Ort
Burggasse 4/I, URANIA, Burggasse 4/1, Kursraum 05
Datum
20.11.2019
Uhrzeit
17:30 - 19:00 Uhr
Ort
Burggasse 4/I, URANIA, Burggasse 4/1, Kursraum 05
Datum
27.11.2019
Uhrzeit
17:30 - 19:00 Uhr
Ort
Burggasse 4/I, URANIA, Burggasse 4/1, Kursraum 05


Österreichische URANIA für Steiermark

Burggasse 4/l | 8010 Graz
0316 - 82 56 88-0
0316 - 81 42 57
urania@urania.at

Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag: 9 bis 13/16 bis 19 Uhr
Freitag: 9 bis 12 Uhr