Vorträge / Symposien

Wie das Higgs unser Bild von Elementarteilchen ändert

Kursnummer B0126
Beginn Di., 02.03.2021, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr Gebühr für Mitglieder: 0,00 €
Gebühr für Nichtmitglieder: 10,00 €
Dauer 1 Abend
Kursleitung UProf. Dr. Axel Maas
Kursort Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.
 

Die letzten ca. 100 Jahren brachten in der atomaren und subatomaren Physik das Vordringen von Atomen bis zum Mikrokosmos von Quarks und Leptonen, den letzten heute bekannten Bausteinen der Materie. Große Theorien, wie die Quantentheorie und die Relativitätstheorie, fanden dabei ihre Entstehung und bis heute wesentliche technische Umsetzungen in unserem täglichen Leben. Viele brennende Fragen der Grundlagenphysik bleiben aktuell aber offen. Dazu gehören u.a. eine mikroskopische Theorie der Gravitation (Schwerkraft) oder Erklärungen der Dunklen Materie und Dunklen Energie. Die Vortragsreihe soll einen Überblick über die wesentlichen Entwicklungen seit etwa 1920 geben und bis zu den neuesten Erkenntnissen der Teilchen- und Astrophysik führen.

Die letzten ca. 100 Jahren brachten in der atomaren und subatomaren Physik das Vordringen von Atomen bis zum Mikrokosmos von Quarks und Leptonen, den letzten heute bekannten Bausteinen der Materie. Große Theorien, wie die Quantentheorie und die Relativitätstheorie, fanden dabei ihre Entstehung und bis heute wesentliche technische Umsetzungen in unserem täglichen Leben. Viele brennende Fragen der Grundlagenphysik bleiben aktuell aber offen. Dazu gehören u.a. eine mikroskopische Theorie der Gravitation (Schwerkraft) oder Erklärungen der Dunklen Materie und Dunklen Energie. Die Vortragsreihe soll einen Überblick über die wesentlichen Entwicklungen seit etwa 1920 geben und bis zu den neuesten Erkenntnissen der Teilchen- und Astrophysik führen.



Datum
02.03.2021
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Online-Veranstaltung


Österreichische URANIA für Steiermark

Burggasse 4/l | 8010 Graz
0316 - 82 56 88-0
0316 - 81 42 57
urania@urania.at

Öffnungszeiten des Sekretariat
Montag bis Donnerstag, 09.00-13.00 Uhr und 16.00-19.00 Uhr
Freitag, 09.00 bis 12.00 Uhr