Vorträge / Symposien

Frauensachen und Männerdinge Webinar - Gesprächsrunde

Kursnummer W0361
Beginn Do., 25.04.2019, 16:00 - 17:00 Uhr
Kursgebühr Mitgliederpreis: 0,00 €
Nichtmitgliederpreis: 0,00 €
Dauer 1 Nachmittag
Kursleitung Dr. Heinrich Klingenberg
Kursort Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.
 

Es ist der Gebrauch von Dingen und Sachen, der die Menschen zu Menschen machte. Dinge werden von Frauen und Männern unterschiedlich gebraucht. Sie formen auch das Geschlecht. Ob Fleisch oder Bier, Zigaretten oder Schokolade, Hosen und Hemden, ob Fahrräder oder Autos, usw. Dinge waren und sind beiden Geschlechtern nicht immer gleich zugänglich. (aus: Roman SANDGRUBER; Frauensachen und Männerdinge, Klappentext). In diesem Webinar wollen wir uns damit beschäftigen, was sich (nicht) geändert hat und wie wir heute damit umgehen.

Thema: "Männliche Genüsse - weibliche Süchte?"
Donnerstag, 25. April, 16.00 -17.00 Uhr

Was ist ein Webinar?
Die URANIA startet mit dieser neuen Veranstaltungsform auch ins digitale Zeitalter!
Webinare sind interaktive Seminare, die über das Internet in Form einer Videokonferenz stattfinden. ModeratorInnen und TeilnehmerIinnen kommunizieren über Video, Mikrofon und Chat miteinander. Man ist dadurch ortsunabhängig (keine Anreise notwendig) und man kann sich die Aufzeichnungen auch im Nachhinein noch ansehen (zeitunabhängig).
Ziel ist es, möglichst vielen Menschen zu eigenständigem und sicherem Umgang mit digitalen Medien sowie zur Reflexion zu verhelfen. Die interaktive Teilnahme ist auch über Smartphone oder Tablet möglich.
Um in das Live-Webinar zu gelangen, benötigen Sie keine Software-Installation, Sie müssen auch kein Konto extra anlegen. Ein Laptop/Tablet mit Internetzugang, Webcam und Kopfhörer sind für das Webinar ausreichend. Den angemeldeten TeilnehmerInnen wird kurz vor den Gesprächsterminen der Link zum Meetingroom gemailt.

Es ist der Gebrauch von Dingen und Sachen, der die Menschen zu Menschen machte. Dinge werden von Frauen und Männern unterschiedlich gebraucht. Sie formen auch das Geschlecht. Ob Fleisch oder Bier, Zigaretten oder Schokolade, Hosen und Hemden, ob Fahrräder oder Autos, usw. Dinge waren und sind beiden Geschlechtern nicht immer gleich zugänglich. (aus: Roman SANDGRUBER; Frauensachen und Männerdinge, Klappentext). In diesem Webinar wollen wir uns damit beschäftigen, was sich (nicht) geändert hat und wie wir heute damit umgehen.

Thema: "Männliche Genüsse - weibliche Süchte?"
Donnerstag, 25. April, 16.00 -17.00 Uhr

Was ist ein Webinar?
Die URANIA startet mit dieser neuen Veranstaltungsform auch ins digitale Zeitalter!
Webinare sind interaktive Seminare, die über das Internet in Form einer Videokonferenz stattfinden. ModeratorInnen und TeilnehmerIinnen kommunizieren über Video, Mikrofon und Chat miteinander. Man ist dadurch ortsunabhängig (keine Anreise notwendig) und man kann sich die Aufzeichnungen auch im Nachhinein noch ansehen (zeitunabhängig).
Ziel ist es, möglichst vielen Menschen zu eigenständigem und sicherem Umgang mit digitalen Medien sowie zur Reflexion zu verhelfen. Die interaktive Teilnahme ist auch über Smartphone oder Tablet möglich.
Um in das Live-Webinar zu gelangen, benötigen Sie keine Software-Installation, Sie müssen auch kein Konto extra anlegen. Ein Laptop/Tablet mit Internetzugang, Webcam und Kopfhörer sind für das Webinar ausreichend. Den angemeldeten TeilnehmerInnen wird kurz vor den Gesprächsterminen der Link zum Meetingroom gemailt.



Datum
25.04.2019
Uhrzeit
16:00 - 17:00 Uhr
Ort
Webinar


Österreichische URANIA für Steiermark

Burggasse 4/l | 8010 Graz
0316 - 82 56 88-0
0316 - 81 42 57
urania@urania.at

Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag: 9 bis 13/16 bis 19 Uhr
Freitag: 9 bis 12 Uhr