Vorträge / Symposien

Kunst im Spannungsfeld zwischen Text und Bild, Gegenständlichkeit und Abstraktion

Kursnummer X0163
Beginn Mi., 06.11.2019, 15:00 - 17:00 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Nachmittag
Kursleitung UProf. Dr. Margit Stadlober
Kursort
U-Kursraum 05
Burggasse 4/I, Graz
 

Ein Kunstsymposium der Österreichischen Urania für Steiermark und des Instituts für Kunstgeschichte der Karl-Franzensuniversität Graz zum Abschluss der Ausstellung "Hofmann, Cervantes & Co. Illustrationen von Wolfgang Schaukal".
Referate:
15.00 Auf den Spuren der Avantgarde.
Einführung und Begrüßung
UProf. Dr. Margit Stadlober
15.10 Zwischen Mimesis und Abstraktion
UProf. Dr. Götz Pochat
15.40 Der Beginn der Moderne zwischen Ambivalenz
und Kontinuität
Dr. Eva Klein
16.10 Wolfgang Schaukal - Leben und Werk
Dr. Elfriede Wiltschnigg
16.40 "Abenteuer Zeichenstift" - Buchillustration der steirischen Moderne am Beispiel
Norbertine Bresslern-Roth
Mag. Anna Kohlhauser

Ein Kunstsymposium der Österreichischen Urania für Steiermark und des Instituts für Kunstgeschichte der Karl-Franzensuniversität Graz zum Abschluss der Ausstellung "Hofmann, Cervantes & Co. Illustrationen von Wolfgang Schaukal".
Referate:
15.00 Auf den Spuren der Avantgarde.
Einführung und Begrüßung
UProf. Dr. Margit Stadlober
15.10 Zwischen Mimesis und Abstraktion
UProf. Dr. Götz Pochat
15.40 Der Beginn der Moderne zwischen Ambivalenz
und Kontinuität
Dr. Eva Klein
16.10 Wolfgang Schaukal - Leben und Werk
Dr. Elfriede Wiltschnigg
16.40 "Abenteuer Zeichenstift" - Buchillustration der steirischen Moderne am Beispiel
Norbertine Bresslern-Roth
Mag. Anna Kohlhauser


Bitte Kursinfo beachten

Datum
06.11.2019
Uhrzeit
15:00 - 17:00 Uhr
Ort
Burggasse 4/I, URANIA, Burggasse 4/1, Kursraum 05


Österreichische URANIA für Steiermark

Burggasse 4/l | 8010 Graz
0316 - 82 56 88-0
0316 - 81 42 57
urania@urania.at

Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag: 9 bis 13/16 bis 19 Uhr
Freitag: 9 bis 12 Uhr