Ausflüge & Bildungsreisen

Szeged und Pécs -- Kunst und Kultur in Südungarn

Kursnummer Y215
Beginn Fr., 19.06.2020, 06:30 - 19:00 Uhr
Kursgebühr Gebühr für Mitglieder: 335,00 €
Gebühr für Mitglieder mit EZ: 0,00 €
Gebühr für Nichtmitlgieder: 0,00 €
Gebühr für Nichtmitglieder mit EZ: 0,00 €
Dauer 3 Tage
Kursleitung Mag. Dr. Elfriede Wiltschnigg
Kursort Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.
 

Szeged, die drittgrößte Stadt Ungarns, liegt idyllisch am Unterlauf der Theiß. Bei einer Stadtführung wird die wunderschöne Altstadt erkundet. In Pécs (Fünfkirchen), einer Universitätsstadt mit Bischofssitz, laden alte Kirchen und interessante Museen zum Besuch ein. Für das Abendessen besuchen wir eines der kleinen Dörfer der "Donauschwaben", die sich rings um Pécs im Komitat Baranya befinden. Auf der Heimreise, am dritten Tag, wird in Kaposvár ein Zwischenstopp eingelegt, um das József Rippl-Rónai Museum zu besichtigen.

Fr, 19.06. Graz (06.30 Uhr) -- Szeged (Stadtbesichtigung; ANF).
Sa, 20.06. Szeged -- Pécs (Zsolnay Keramik-Museum; Stadtbesichtigung; ANF).
So, 21.06. Pécs (Csontváry-Museum) -- Kaposvár (Rippl-Rónai-Museum) -- Graz (Ankunft: ca. 19.00 Uhr).

Leistungen: Fahrt, 1 Halbpension, 1 Nächtigung mit Frühstück, 1 Abendessen in Villany inklusive Weinverkostung, Eintritte, Führungen und Reiseleitung
Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen
Anmeldung: bis Montag, 04. Mai 2020
Termin: Fr, 19. bis So, 21. Juni 2020 Y215
Kosten: € 485,-- Uraniamitglieder € 460,-- (bei 20 Personen)
Kosten: € 580,-- Uraniamitglieder € 555,-- (bei 15 Personen)
€ 82,-- Einzelzimmerzuschlag
Leitung: Mag. Dr. Elfriede Wiltschnigg, Kunsthistorikerin

Szeged, die drittgrößte Stadt Ungarns, liegt idyllisch am Unterlauf der Theiß. Bei einer Stadtführung wird die wunderschöne Altstadt erkundet. In Pécs (Fünfkirchen), einer Universitätsstadt mit Bischofssitz, laden alte Kirchen und interessante Museen zum Besuch ein. Für das Abendessen besuchen wir eines der kleinen Dörfer der "Donauschwaben", die sich rings um Pécs im Komitat Baranya befinden. Auf der Heimreise, am dritten Tag, wird in Kaposvár ein Zwischenstopp eingelegt, um das József Rippl-Rónai Museum zu besichtigen.

Fr, 19.06. Graz (06.30 Uhr) -- Szeged (Stadtbesichtigung; ANF).
Sa, 20.06. Szeged -- Pécs (Zsolnay Keramik-Museum; Stadtbesichtigung; ANF).
So, 21.06. Pécs (Csontváry-Museum) -- Kaposvár (Rippl-Rónai-Museum) -- Graz (Ankunft: ca. 19.00 Uhr).

Leistungen: Fahrt, 1 Halbpension, 1 Nächtigung mit Frühstück, 1 Abendessen in Villany inklusive Weinverkostung, Eintritte, Führungen und Reiseleitung
Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen
Anmeldung: bis Montag, 04. Mai 2020
Termin: Fr, 19. bis So, 21. Juni 2020 Y215
Kosten: € 485,-- Uraniamitglieder € 460,-- (bei 20 Personen)
Kosten: € 580,-- Uraniamitglieder € 555,-- (bei 15 Personen)
€ 82,-- Einzelzimmerzuschlag
Leitung: Mag. Dr. Elfriede Wiltschnigg, Kunsthistorikerin



Datum
19.06.2020
Uhrzeit
06:30 - 19:00 Uhr
Ort
Szeged, Pécs, Kaposvár
Datum
20.06.2020
Uhrzeit
06:30 - 19:00 Uhr
Ort
Szeged, Pécs, Kaposvár
Datum
21.06.2020
Uhrzeit
06:30 - 19:00 Uhr
Ort
Szeged, Pécs, Kaposvár


Österreichische URANIA für Steiermark

Burggasse 4/l | 8010 Graz
0316 - 82 56 88-0
0316 - 81 42 57
urania@urania.at

Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag: 9 bis 13/16 bis 19 Uhr
Freitag: 9 bis 12 Uhr