Unser Angebot
/ Kursdetails

Ethnogenese: Woher die Völker kommen und was sie wirklich ausmacht

Kursnummer Y0120
Beginn Di., 14.01.2020, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr Gebühr für Mitglieder: 0,00 €
Gebühr für Nichtmitglieder: 10,00 €
Dauer 5 Abende
Kursleitung UProf. Dr. Herwig Wolfram
Kursort
 

Dass Völker wanderten und neue Völker durch Wanderungen und folglich durch Vermischungen entstanden sind, die zu neuen Ethnogenesen führten, zählte zur allgemeinen Überzeugung der antiken wie der biblischen Autoren. Seneca schrieb in der Trostschrift an seine Mutter: "Du wirst sehen, dass alle Arten von Völkern ihre Sitze verändert haben," und es daher in der Vergangenheit zahlreiche Völkerwanderungen gab und auch in Zukunft geben werde. Die nackte Not, ein göttlicher Befehl oder beides konnten die Wanderung auslösen. Die Bibel kennt als bekannteste Beispiele die Auswanderung Abrahams aus Ur und die göttliche „Herausführung aus dem Sklavenhaus Ägypten“. Dieser heilige Text prägte das Bild von einem Volk als wanderndem Heer (2 Moses 12, 51) in ein Gelobtes Land. Man muss sich diese Vorstellungen zu Eigen machen, um das Handeln und Werden der frühen Völker aller Art zu verstehen, von denen einige in der angebotenen Vortragsreihe behandelt werden. (Herwig Wolfram)

Dass Völker wanderten und neue Völker durch Wanderungen und folglich durch Vermischungen entstanden sind, die zu neuen Ethnogenesen führten, zählte zur allgemeinen Überzeugung der antiken wie der biblischen Autoren. Seneca schrieb in der Trostschrift an seine Mutter: "Du wirst sehen, dass alle Arten von Völkern ihre Sitze verändert haben," und es daher in der Vergangenheit zahlreiche Völkerwanderungen gab und auch in Zukunft geben werde. Die nackte Not, ein göttlicher Befehl oder beides konnten die Wanderung auslösen. Die Bibel kennt als bekannteste Beispiele die Auswanderung Abrahams aus Ur und die göttliche „Herausführung aus dem Sklavenhaus Ägypten“. Dieser heilige Text prägte das Bild von einem Volk als wanderndem Heer (2 Moses 12, 51) in ein Gelobtes Land. Man muss sich diese Vorstellungen zu Eigen machen, um das Handeln und Werden der frühen Völker aller Art zu verstehen, von denen einige in der angebotenen Vortragsreihe behandelt werden. (Herwig Wolfram)


Bitte Kursinfo beachten
Steirische Völkertafel (Steirische Völkertafel)

Datum
14.01.2020
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Rechbauerstraße 12, Hörsaal VI, Alte Technik, Rechbauerstr. 12/P
Datum
21.01.2020
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Rechbauerstraße 12, Hörsaal VI, Alte Technik, Rechbauerstr. 12/P
Datum
28.01.2020
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Rechbauerstraße 12, Hörsaal VI, Alte Technik, Rechbauerstr. 12/P
Datum
04.02.2020
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Rechbauerstraße 12, Hörsaal VI, Alte Technik, Rechbauerstr. 12/P
Datum
11.02.2020
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Rechbauerstraße 12, Hörsaal VI, Alte Technik, Rechbauerstr. 12/P


Österreichische URANIA für Steiermark

Burggasse 4/l | 8010 Graz
0316 - 82 56 88-0
0316 - 81 42 57
urania@urania.at

Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag: 9 bis 13/16 bis 19 Uhr
Freitag: 9 bis 12 Uhr