Unser Angebot
/ Kursdetails
Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Sunu -- Elephantine -- Assuan Der erste Katarakt im Alten Ägypten" (Nr. 103) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

Sunu -- Elephantine -- Assuan Der erste Katarakt im Alten Ägypten

Kursnummer Y103
Beginn Di., 03.03.2020, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr Gebühr für Mitglieder: 34,00 €
Gebühr für Nichtmitglieder: 40,00 €
Dauer 4 Abende
Kursleitung UD Dr. Hannes D. Galter
Kursort
U-Kursraum 05
Burggasse 4/I, Graz
 

Der erste Katarakt -- dieses Systems von Stromschnellen bei Assuan -- war über Jahrhunderte hinweg die natürlich Südgrenze des Alten Ägyptens. Hier befanden sich die berühmten Granit-Steinbrüche, hier schufen mächtige Provinzgouverneure ihre Grabanlagen und von hier aus führte der Weg zu den Goldvorkommen Nubiens. Wichtige Kulte waren hier angesiedelt: der des Schöpfergottes Chnum, der der Gottesmutter Isis, der hier direkt ins Christentum übergeführt wurde. Zur Perserzeit stand innerhalb der Militärkolonie auf Elephantine auch der einzige Tempel des israelitischen Gottes außerhalb Jerusalems.
1. Die Geschichte des 1. Katarakts
2. Der Kult des Gottes Chnum
3. Die Militärkolonie und der JHWH-Tempel
4. Die Isis von Philae und die Anfänge des Christentums

Der erste Katarakt -- dieses Systems von Stromschnellen bei Assuan -- war über Jahrhunderte hinweg die natürlich Südgrenze des Alten Ägyptens. Hier befanden sich die berühmten Granit-Steinbrüche, hier schufen mächtige Provinzgouverneure ihre Grabanlagen und von hier aus führte der Weg zu den Goldvorkommen Nubiens. Wichtige Kulte waren hier angesiedelt: der des Schöpfergottes Chnum, der der Gottesmutter Isis, der hier direkt ins Christentum übergeführt wurde. Zur Perserzeit stand innerhalb der Militärkolonie auf Elephantine auch der einzige Tempel des israelitischen Gottes außerhalb Jerusalems.
1. Die Geschichte des 1. Katarakts
2. Der Kult des Gottes Chnum
3. Die Militärkolonie und der JHWH-Tempel
4. Die Isis von Philae und die Anfänge des Christentums


Der Kurs liegt bereits im Warenkorb

Datum
03.03.2020
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Burggasse 4/I, URANIA, Burggasse 4/1, Kursraum 05
Datum
10.03.2020
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Burggasse 4/I, URANIA, Burggasse 4/1, Kursraum 05
Datum
17.03.2020
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Burggasse 4/I, URANIA, Burggasse 4/1, Kursraum 05
Datum
24.03.2020
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Burggasse 4/I, URANIA, Burggasse 4/1, Kursraum 05


Österreichische URANIA für Steiermark

Burggasse 4/l | 8010 Graz
0316 - 82 56 88-0
0316 - 81 42 57
urania@urania.at

Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag: 9 bis 13/16 bis 19 Uhr
Freitag: 9 bis 12 Uhr