Kulturveranstaltungen
/ Kursdetails

Ausstellung: HAMMER -- Der Brückenbauer von Hainfeld

Kursnummer Z002
Beginn Sa., 07.03.2020, 11:00 - 17:00 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 2 Monate
Kursleitung UD Dr. Hannes D. Galter
Kursort Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.
 

Eine Ausstellung des Universalmuseums Joanneum, der Kunsthalle Feldbach, der Steirischen Kulturinitiative und der Österreichischen Urania für Steiermark.
Joseph von Hammer-Purgstall (1744 Graz -- 1856 Wien), Diplomat, Forscher, Übersetzer und erster Präsident der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, war ein geistiger Brückenbauer und ein Erschließer des Orients. Von einem ungeheuren Schaffensdrang und Wissensdurst getrieben; brachte es Hammer auf rund 800 Veröffentlichungen, an denen er auch in seinem Refugium, dem Schloss Hainfeld, arbeitete. Grundlegend ist unter anderem seine zehnbändige Geschichte des Osmanischen Reiches und mit den "Fundgruben" gab er die erste wissenschaftliche Zeitschrift über den Orient heraus. Hammer übersetzte aus dem Arabischen, dem Persischen und dem Türkischen in verschiedene europäische Sprachen. Seine Gesamtübersetzung der Gedichte des persischen Dichters Hafis inspirierte Johann Wolfgang von Goethe zu seinem großen Spätwerk, dem "West-östlichen Divan".

Dauer: 07. März bis 01. Mai 2020
Zeit: Di-So, 11.00 -17.00 Uhr, auch feiertags
Ort: Kunsthalle Feldbach, Sigmund-Freud-Platz 1, 8330 Feldbach
freier Eintritt!


Uraniavortrag
Hainfeld und die Vampire. Was Joseph von Hammer-Purgstall mit Dracula verbindet
UD Dr. Hannes D. Galter. Orientalist
Termin: Fr, 01. Mai 2020, 15.00 Uhr
Ort: Kunsthalle Feldbach, Sigmund-Freud-Platz 1, 8330 Feldbach
freier Eintritt!

Eine Ausstellung des Universalmuseums Joanneum, der Kunsthalle Feldbach, der Steirischen Kulturinitiative und der Österreichischen Urania für Steiermark.
Joseph von Hammer-Purgstall (1744 Graz -- 1856 Wien), Diplomat, Forscher, Übersetzer und erster Präsident der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, war ein geistiger Brückenbauer und ein Erschließer des Orients. Von einem ungeheuren Schaffensdrang und Wissensdurst getrieben; brachte es Hammer auf rund 800 Veröffentlichungen, an denen er auch in seinem Refugium, dem Schloss Hainfeld, arbeitete. Grundlegend ist unter anderem seine zehnbändige Geschichte des Osmanischen Reiches und mit den "Fundgruben" gab er die erste wissenschaftliche Zeitschrift über den Orient heraus. Hammer übersetzte aus dem Arabischen, dem Persischen und dem Türkischen in verschiedene europäische Sprachen. Seine Gesamtübersetzung der Gedichte des persischen Dichters Hafis inspirierte Johann Wolfgang von Goethe zu seinem großen Spätwerk, dem "West-östlichen Divan".

Dauer: 07. März bis 01. Mai 2020
Zeit: Di-So, 11.00 -17.00 Uhr, auch feiertags
Ort: Kunsthalle Feldbach, Sigmund-Freud-Platz 1, 8330 Feldbach
freier Eintritt!


Uraniavortrag
Hainfeld und die Vampire. Was Joseph von Hammer-Purgstall mit Dracula verbindet
UD Dr. Hannes D. Galter. Orientalist
Termin: Fr, 01. Mai 2020, 15.00 Uhr
Ort: Kunsthalle Feldbach, Sigmund-Freud-Platz 1, 8330 Feldbach
freier Eintritt!


Bitte Kursinfo beachten

Datum
07.03.2020
Uhrzeit
11:00 - 17:00 Uhr
Ort
Kunsthalle Feldbach, Sigmund-Freud-Platz 1, 8330 Feldbach
Datum
01.05.2020
Uhrzeit
11:00 - 17:00 Uhr
Ort
Kunsthalle Feldbach, Sigmund-Freud-Platz 1, 8330 Feldbach


Österreichische URANIA für Steiermark

Burggasse 4/l | 8010 Graz
0316 - 82 56 88-0
0316 - 81 42 57
urania@urania.at

Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag: 9 bis 13/16 bis 19 Uhr
Freitag: 9 bis 12 Uhr