Allgemeinbildende Seminare
/ Kursdetails

Brasilien - ein Land der Zukunft

Kursnummer F117
Beginn Do., 27.01.2022, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr Gebühr für Mitglieder: 37,00 €
Gebühr für Nichtmitglieder: 48,00 €
Dauer 4 Abende
Kursleitung Mag. Dr. Christian Cwik
Kursort
 

1940 erreichte der berühmte österreichische Schriftsteller Stefan Zweig auf der Flucht vor den Nationalsozialisten Brasilien. Die Flucht dorthin hat er in seinem wohl bekanntesten Text, der Schachnovelle, verewigt. Für den brasilianischen Diktator Getulio Vargas verfasste er 1941 das Buch "Brasilien - ein Land der Zukunft", in dem er die Vorzüge des südamerikanischen Landes beschrieb, um neue Siedler anzulocken. Dieses Seminar beschäftigt sich mit der Geschichte der österreichischen Einwanderung in Brasilien, die ihren Ausgang im ersten Kaiserreich (1822-1831) nahm und bis heute andauert.

1940 erreichte der berühmte österreichische Schriftsteller Stefan Zweig auf der Flucht vor den Nationalsozialisten Brasilien. Die Flucht dorthin hat er in seinem wohl bekanntesten Text, der Schachnovelle, verewigt. Für den brasilianischen Diktator Getulio Vargas verfasste er 1941 das Buch "Brasilien - ein Land der Zukunft", in dem er die Vorzüge des südamerikanischen Landes beschrieb, um neue Siedler anzulocken. Dieses Seminar beschäftigt sich mit der Geschichte der österreichischen Einwanderung in Brasilien, die ihren Ausgang im ersten Kaiserreich (1822-1831) nahm und bis heute andauert.



Datum
27.01.2022
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Burggasse 4/I, URANIA, Burggasse 4/1, Kursraum 05
Datum
03.02.2022
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Burggasse 4/I, URANIA, Burggasse 4/1, Kursraum 05
Datum
10.02.2022
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Burggasse 4/I, URANIA, Burggasse 4/1, Kursraum 05
Datum
17.02.2022
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Burggasse 4/I, URANIA, Burggasse 4/1, Kursraum 05


Österreichische URANIA für Steiermark

Burggasse 4/l | 8010 Graz
0316 - 82 56 88-0
0316 - 81 42 57
urania@urania.at

Öffnungszeiten des Sekretariats
Mo - Do: 09.00 - 13.00 Uhr und 16.00 - 19.00 Uhr
Freitag:  09.00 - 12.00 Uhr