Allgemeinbildende Seminare
/ Kursdetails

Der toskanische Prinz. Erzherzog Johann von Österreich im Dilemma der Dynastie?

Kursnummer G108
Beginn Do., 02.06.2022, 17:15 - 18:45 Uhr
Kursgebühr Gebühr für Mitglieder: 37,00 €
Gebühr für Nichtmitglieder: 48,00 €
Dauer 4 Abende
Kursleitung Dr. Manfred Kammerer
Kursort
 

Erzherzog Johann, der "Steirische Prinz" wie er oft genannt wird, ist eine der bedeutendsten Persönlichkeiten des 19. Jahrhunderts, der wie kaum ein anderer im Bewusstsein der Steiermark verhaftet ist. Viele romantisierende Legenden ranken sich um den Habsburgerprinzen, der aber mehr war als ein naturverbundenes Mitglied der Habsburgischen Dynastie, mit großer Heimatverbundenheit und seiner Liebe zur Steiermark. Es scheint, dass in der Person des Erzherzogs ein staatspolitisches Problem offenbar wurde, das bis in die Fundamente der Habsburgermonarchie hineinreichte. Der Zusammenhalt des Vielvölkerreiches stand auf dem Spiel. Der sehr eigensinnige Erzherzog Johann beugte sich letztendlich der unerbittlichen Räson der Dynastie, der er entstammte und der er sich zeit seines Lebens verpflichtet fühlte. Skizzenhaft wird der Lebensweg des toskanischen Prinzen bzw. seine militärische Karriere, sein Engagement als Politiker und als kreativer Reformer, Gründer bzw. Initiator in seiner neuen Heimat Steiermark beschrieben.

Erzherzog Johann, der "Steirische Prinz" wie er oft genannt wird, ist eine der bedeutendsten Persönlichkeiten des 19. Jahrhunderts, der wie kaum ein anderer im Bewusstsein der Steiermark verhaftet ist. Viele romantisierende Legenden ranken sich um den Habsburgerprinzen, der aber mehr war als ein naturverbundenes Mitglied der Habsburgischen Dynastie, mit großer Heimatverbundenheit und seiner Liebe zur Steiermark. Es scheint, dass in der Person des Erzherzogs ein staatspolitisches Problem offenbar wurde, das bis in die Fundamente der Habsburgermonarchie hineinreichte. Der Zusammenhalt des Vielvölkerreiches stand auf dem Spiel. Der sehr eigensinnige Erzherzog Johann beugte sich letztendlich der unerbittlichen Räson der Dynastie, der er entstammte und der er sich zeit seines Lebens verpflichtet fühlte. Skizzenhaft wird der Lebensweg des toskanischen Prinzen bzw. seine militärische Karriere, sein Engagement als Politiker und als kreativer Reformer, Gründer bzw. Initiator in seiner neuen Heimat Steiermark beschrieben.



Datum
02.06.2022
Uhrzeit
17:15 - 18:45 Uhr
Ort
Burggasse 4/I, Burggasse 4/1, Kursraum 05
Datum
09.06.2022
Uhrzeit
17:15 - 18:45 Uhr
Ort
Burggasse 4/I, Burggasse 4/1, Kursraum 05
Datum
23.06.2022
Uhrzeit
17:15 - 18:45 Uhr
Ort
Burggasse 4/I, Burggasse 4/1, Kursraum 05
Datum
30.06.2022
Uhrzeit
17:15 - 18:45 Uhr
Ort
Burggasse 4/I, Burggasse 4/1, Kursraum 05


Österreichische URANIA für Steiermark

Burggasse 4/l | 8010 Graz
0316 - 82 56 88-0
0316 - 81 42 57
urania@urania.at

Öffnungszeiten des Sekretariats
Mo - Do: 09.00 - 13.00 Uhr und 16.00 - 19.00 Uhr
Freitag:  09.00 - 12.00 Uhr