Allgemeinbildende Seminare
/ Kursdetails

Die österreichischen Rothschilds -- Aufstieg, Glanz und Untergang einer Familie

Kursnummer E118
Beginn Do., 04.11.2021, 17:15 - 18:45 Uhr
Kursgebühr Gebühr für Mitglieder: 37,00 €
Gebühr für Nichtmitglieder: 48,00 €
Dauer 4 Abende
Kursleitung Dr. Manfred Kammerer
Kursort
 

Es wird die Geschichte einer Familie nachgezeichnet, die, aus dem Frankfurter Ghetto kommend, sich in fünf Generationen zum größten Wirtschaftsimperium der Habsburgermonarchie entwickelte. Seit dem Vormärz bestimmen die Rothschilds als führende Banker die wirtschaftlichen Geschicke in der Doppelmonarchie. Die Rothschilds werden geadelt, finanzieren Staaten, Kriege, Fabriken und den Eisenbahnbau. Sie werden als Mäzene und Kunstsammler geschätzt und ihr sagenhafter Reichtum wurde sprichwörtlich. Nach zwei Kriegen und ihre Auslöschung durch den Nationalsozialismus gibt es in Österreich nicht vieles, was an sie erinnert.

Es wird die Geschichte einer Familie nachgezeichnet, die, aus dem Frankfurter Ghetto kommend, sich in fünf Generationen zum größten Wirtschaftsimperium der Habsburgermonarchie entwickelte. Seit dem Vormärz bestimmen die Rothschilds als führende Banker die wirtschaftlichen Geschicke in der Doppelmonarchie. Die Rothschilds werden geadelt, finanzieren Staaten, Kriege, Fabriken und den Eisenbahnbau. Sie werden als Mäzene und Kunstsammler geschätzt und ihr sagenhafter Reichtum wurde sprichwörtlich. Nach zwei Kriegen und ihre Auslöschung durch den Nationalsozialismus gibt es in Österreich nicht vieles, was an sie erinnert.



Datum
04.11.2021
Uhrzeit
17:15 - 18:45 Uhr
Ort
Burggasse 4/I, URANIA, Burggasse 4/1, Kursraum 05
Datum
11.11.2021
Uhrzeit
17:15 - 18:45 Uhr
Ort
Burggasse 4/I, URANIA, Burggasse 4/1, Kursraum 05
Datum
18.11.2021
Uhrzeit
17:15 - 18:45 Uhr
Ort
Burggasse 4/I, URANIA, Burggasse 4/1, Kursraum 05
Datum
25.11.2021
Uhrzeit
17:15 - 18:45 Uhr
Ort
Burggasse 4/I, URANIA, Burggasse 4/1, Kursraum 05


Österreichische URANIA für Steiermark

Burggasse 4/l | 8010 Graz
0316 - 82 56 88-0
0316 - 81 42 57
urania@urania.at

Öffnungszeiten des Sekretariats

Montag bis Donnerstag:
09.00 bis 13.00 Uhr und 16.00 bis 19.00 Uhr
Freitag: 09.00 bis 12.00 Uhr