Allgemeinbildende Seminare
/ Kursdetails

Mysterien, Wunder und Orakel Die großen Heiligtümer der alten Griechen

Kursnummer I106
Beginn Mi., 18.01.2023, 17:15 - 18:45 Uhr
Kursgebühr Gebühr für Mitglieder: 30,00 €
Gebühr für Nichtmitglieder: 36,00 €
Dauer 3 Abende
Kursleitung Mag. Dr. Patrick Marko
Kursort
 

Religion spielte in der klassischen Antike eine zentrale Rolle -- Gottheiten, Naturgeister oder die Schatten der Ahnen begleiteten das tägliche Leben und erwarteten ernst genommen zu werden. Für jede größere Unternehmung war die Zustimmung der Götter unabdingbar, das Funktionieren eines Gemeinwesens war ohne die Regeln unter ihrer Schutzherrschaft undenkbar. Um ihrem Glauben Ausdruck zu verleihen, errichteten die Menschen prächtige Tempel, die zu den größten Bauwerken des Altertums zählen, und entwickelten aufwendige Riten, die von mächtigen PriesterInnen überwacht wurden.
Zu den wichtigsten Heiligtümern Griechenlands, die ihre Bedeutung in der ganzen griechischen Welt -- und später auch im römischen Weltreich -- entfalteten, gehören Olympia, Delphi und Eleusis. Durch diese drei Stätten werden wir virtuelle Rundgänge unternehmen, die Tempel für Zeus, Apollon und Demeter besichtigen und die Zeugnisse von göttlicher und irdischer Macht bewundern, die um sie herum entstanden sind.

Religion spielte in der klassischen Antike eine zentrale Rolle -- Gottheiten, Naturgeister oder die Schatten der Ahnen begleiteten das tägliche Leben und erwarteten ernst genommen zu werden. Für jede größere Unternehmung war die Zustimmung der Götter unabdingbar, das Funktionieren eines Gemeinwesens war ohne die Regeln unter ihrer Schutzherrschaft undenkbar. Um ihrem Glauben Ausdruck zu verleihen, errichteten die Menschen prächtige Tempel, die zu den größten Bauwerken des Altertums zählen, und entwickelten aufwendige Riten, die von mächtigen PriesterInnen überwacht wurden.
Zu den wichtigsten Heiligtümern Griechenlands, die ihre Bedeutung in der ganzen griechischen Welt -- und später auch im römischen Weltreich -- entfalteten, gehören Olympia, Delphi und Eleusis. Durch diese drei Stätten werden wir virtuelle Rundgänge unternehmen, die Tempel für Zeus, Apollon und Demeter besichtigen und die Zeugnisse von göttlicher und irdischer Macht bewundern, die um sie herum entstanden sind.


Kurs abgeschlossen

Datum
18.01.2023
Uhrzeit
17:15 - 18:45 Uhr
Ort
URANIA, Hauptplatz 16-17/II, Kursraum 10 "Uranus"
Datum
25.01.2023
Uhrzeit
17:15 - 18:45 Uhr
Ort
URANIA, Hauptplatz 16-17/II, Kursraum 10 "Uranus"
Datum
01.02.2023
Uhrzeit
17:15 - 18:45 Uhr
Ort
URANIA, Hauptplatz 16-17/II, Kursraum 10 "Uranus"


URANIA Steiermark

Hauptplatz 16-17/II | 8010 Graz
0316 - 82 56 88-0
0316 - 81 42 57
urania@urania.at

Sekretariatsöffnungszeiten:
Mo bis Do: 09.00 - 13 Uhr / 16.00 - 19.00 Uhr
Freitag:      09.00 - 12.00 Uhr