Allgemeinbildende Seminare
/ Kursdetails

Musik -- einst und jetzt: Musikgeschichte Europas im Überblick

Kursnummer H103
Beginn Mo., 10.10.2022, 17:15 - 18:45 Uhr
Kursgebühr Gebühr für Mitglieder: 65,00 €
Gebühr für Nichtmitglieder: 80,00 €
Dauer 8 Abende
Kursleitung Mag. Clementine Fuchs
Kursort
 

Sie mögen klassische Musik und wollen wissen, wie alles gekommen ist? Seit wann gibt es Dur und Moll und was ist das überhaupt? Woraus hat sich die Symphonie entwickelt? Warum beginnt die Oper mit einer Ouvertüre? Warum schaut ein Cembalo so ähnlich aus wie ein Klavier, klingt aber ganz anders? An 8 Abenden hören Sie über Epochen, Gattungen, Instrumente und bedeutende KomponistInnen und immer die entsprechende Musik dazu.

Sie mögen klassische Musik und wollen wissen, wie alles gekommen ist? Seit wann gibt es Dur und Moll und was ist das überhaupt? Woraus hat sich die Symphonie entwickelt? Warum beginnt die Oper mit einer Ouvertüre? Warum schaut ein Cembalo so ähnlich aus wie ein Klavier, klingt aber ganz anders? An 8 Abenden hören Sie über Epochen, Gattungen, Instrumente und bedeutende KomponistInnen und immer die entsprechende Musik dazu.



Datum
10.10.2022
Uhrzeit
17:15 - 18:45 Uhr
Ort
URANIA, Hauptplatz 16-17/II, Kursraum 01 "Europa"
Datum
17.10.2022
Uhrzeit
17:15 - 18:45 Uhr
Ort
URANIA, Hauptplatz 16-17/II, Kursraum 01 "Europa"
Datum
24.10.2022
Uhrzeit
17:15 - 18:45 Uhr
Ort
URANIA, Hauptplatz 16-17/II, Kursraum 01 "Europa"
Datum
07.11.2022
Uhrzeit
17:15 - 18:45 Uhr
Ort
URANIA, Hauptplatz 16-17/II, Kursraum 01 "Europa"
Datum
14.11.2022
Uhrzeit
17:15 - 18:45 Uhr
Ort
URANIA, Hauptplatz 16-17/II, Kursraum 01 "Europa"
Datum
21.11.2022
Uhrzeit
17:15 - 18:45 Uhr
Ort
URANIA, Hauptplatz 16-17/II, Kursraum 01 "Europa"
Datum
28.11.2022
Uhrzeit
17:15 - 18:45 Uhr
Ort
URANIA, Hauptplatz 16-17/II, Kursraum 01 "Europa"
Datum
05.12.2022
Uhrzeit
17:15 - 18:45 Uhr
Ort
URANIA, Hauptplatz 16-17/II, Kursraum 01 "Europa"


URANIA Steiermark

Hauptplatz 16-17/II | 8010 Graz
0316 - 82 56 88-0
0316 - 81 42 57
urania@urania.at

Geschlossen:  25. Juli bis 19. August
Journaldienst: 22 - 26. 8: 10-12 Uhr