Allgemeinbildende Seminare
/ Kursdetails

Das Oströmische Reich

Kursnummer I107
Beginn Mo., 06.03.2023, 17:15 - 18:45 Uhr
Kursgebühr Gebühr für Mitglieder: 30,00 €
Gebühr für Nichtmitglieder: 36,00 €
Dauer 3 Abende
Kursleitung Mag. Dr. Sigrid Vollmann
Kursort
 

Durch die Reichsteilung im Jahr 395 n. Chr. spaltete sich das Römische Reich in eine westliche und eine östliche Hälfte mit je einem Kaiser. Ostrom trat unmittelbar nach dem Untergang des weströmischen Reiches das Erbe an und erstreckte sich vom heutigen Spanien bis zur arabischen Halbinsel. Bekannte Caesaren wie Diocletian, Theodosius oder Konstantin prägten Ostrom durch diversen Reformen, um das Reich, das bis ins 15. Jahrhundert Bestand hatte, zu neuem Glanz zu verhelfen.

Durch die Reichsteilung im Jahr 395 n. Chr. spaltete sich das Römische Reich in eine westliche und eine östliche Hälfte mit je einem Kaiser. Ostrom trat unmittelbar nach dem Untergang des weströmischen Reiches das Erbe an und erstreckte sich vom heutigen Spanien bis zur arabischen Halbinsel. Bekannte Caesaren wie Diocletian, Theodosius oder Konstantin prägten Ostrom durch diversen Reformen, um das Reich, das bis ins 15. Jahrhundert Bestand hatte, zu neuem Glanz zu verhelfen.



Datum
06.03.2023
Uhrzeit
17:15 - 18:45 Uhr
Ort
URANIA, Hauptplatz 16-17/II, Kursraum 10 "Uranus"
Datum
13.03.2023
Uhrzeit
17:15 - 18:45 Uhr
Ort
URANIA, Hauptplatz 16-17/II, Kursraum 10 "Uranus"
Datum
20.03.2023
Uhrzeit
17:15 - 18:45 Uhr
Ort
URANIA, Hauptplatz 16-17/II, Kursraum 10 "Uranus"


URANIA Steiermark

Hauptplatz 16-17/II | 8010 Graz
0316 - 82 56 88-0
0316 - 81 42 57
urania@urania.at

Sekretariatsöffnungszeiten:
Mo bis Do: 09.00 - 13 Uhr / 16.00 - 19.00 Uhr
Freitag:      09.00 - 12.00 Uhr