Allgemeinbildende Seminare
/ Kursdetails

Von den julisch-claudischen Kaisern bis zu den Adoptivkaisern

Kursnummer G105
Beginn Mo., 02.05.2022, 17:15 - 18:45 Uhr
Kursgebühr Gebühr für Mitglieder: 30,00 €
Gebühr für Nichtmitglieder: 36,00 €
Dauer 3 Abende
Kursleitung Mag. Dr. Sigrid Vollmann
Kursort
 

Gaius Julius Cäsar gilt als Gründer der julisch-claudischen Dynastie, da er mit seinen Ideen und politischen Machenschaften den Weg für die nachfolgende Generation an Caesaren ebnete. Teilweise sehr konservativ (Augustus), teilweise depressiv (Tiberius) und teilweise seltsam (Nero) bieten diese Kaiser viel Stoff für Geschichten, die ihnen angedichtet werden. Die Dynastie wurde durch die Adoptivkaiser erweitert. Diese erreichten die größte Ausdehnung des römischen Reiches und schafften durch gezielte Verwaltungsreformen Wohlstand im Staat.

Gaius Julius Cäsar gilt als Gründer der julisch-claudischen Dynastie, da er mit seinen Ideen und politischen Machenschaften den Weg für die nachfolgende Generation an Caesaren ebnete. Teilweise sehr konservativ (Augustus), teilweise depressiv (Tiberius) und teilweise seltsam (Nero) bieten diese Kaiser viel Stoff für Geschichten, die ihnen angedichtet werden. Die Dynastie wurde durch die Adoptivkaiser erweitert. Diese erreichten die größte Ausdehnung des römischen Reiches und schafften durch gezielte Verwaltungsreformen Wohlstand im Staat.


Kurs abgeschlossen

Datum
02.05.2022
Uhrzeit
17:15 - 18:45 Uhr
Ort
Burggasse 4/I, Burggasse 4/1, Kursraum 05
Datum
09.05.2022
Uhrzeit
17:15 - 18:45 Uhr
Ort
Burggasse 4/I, Burggasse 4/1, Kursraum 05
Datum
16.05.2022
Uhrzeit
17:15 - 18:45 Uhr
Ort
Burggasse 4/I, Burggasse 4/1, Kursraum 05


URANIA Steiermark

Burggasse 4/l | 8010 Graz
0316 - 82 56 88-0
0316 - 81 42 57
urania@urania.at

Öffnungszeiten des Sekretariats
Mo - Do: 09.00 - 13.00 Uhr und 16.00 - 19.00 Uhr
Freitag:  09.00 - 12.00 Uhr