Allgemeinbildende Seminare
/ Kursdetails

Die Ukraine und Europa

Kursnummer G116
Beginn Fr., 06.05.2022, 14:30 - 18:30 Uhr
Kursgebühr : 20,00 €
Gebühr für Nichtmitglieder: 35,00 €
Dauer 1 Nachmittag
Kursleitung UProf. Dr. Harald Heppner
Kursort
 

Die mediale Präsenz zu dem aktuellen Konflikt zwischen Russland und der Ukraine ist groß und vielfältig.
Welchen Platz nimmt die Ukraine in Europa einst und jetzt ein? Was macht die Ukraine zu etwas Unverwechselbarem? Was steckt hinter dem Konflikt zwischen den beiden Nachbarländern?
Personen aus der Ukraine, die in Graz studieren bzw. arbeiten, und Expertinnen und Experten der Universitäten Graz und Wien geben Antworten auf diese Fragen. Dieses Symposium besteht aus drei aufeinanderfolgenden Gesprächskreisen (je ca. 1 Stunde mit Pausen), die sich an den oben angeführten Fragen orientieren.
1. Runde: Die ukrainische Identität heute
Galyna Skotnik, Obfrau des ukr. Kulturvereins Ridna Domivka in Graz
Dr. Oksana Tsendra-Boese, Graz
Moderation: Dr. Wolfgang Moser
2. Runde: Geschichte der Ukraine
Moderation: Univ. Prof. Dr. Harald Heppner, Graz
3. Runde: Politische Hintergründe des gegenwärtigen Konflikts
Univ.-Prof. DDr. Dr. h.c. Bernd Wieser, Inst.f. Öffentliches Recht und Politikwissenschaft
Univ.-Prof. Mag. Dr. Wolfgang Müller, Inst. für Osteuropäische Geschichte
Moderation: Mag. Maria Schaunitzer, Kleine Zeitung

Die mediale Präsenz zu dem aktuellen Konflikt zwischen Russland und der Ukraine ist groß und vielfältig.
Welchen Platz nimmt die Ukraine in Europa einst und jetzt ein? Was macht die Ukraine zu etwas Unverwechselbarem? Was steckt hinter dem Konflikt zwischen den beiden Nachbarländern?
Personen aus der Ukraine, die in Graz studieren bzw. arbeiten, und Expertinnen und Experten der Universitäten Graz und Wien geben Antworten auf diese Fragen. Dieses Symposium besteht aus drei aufeinanderfolgenden Gesprächskreisen (je ca. 1 Stunde mit Pausen), die sich an den oben angeführten Fragen orientieren.
1. Runde: Die ukrainische Identität heute
Galyna Skotnik, Obfrau des ukr. Kulturvereins Ridna Domivka in Graz
Dr. Oksana Tsendra-Boese, Graz
Moderation: Dr. Wolfgang Moser
2. Runde: Geschichte der Ukraine
Moderation: Univ. Prof. Dr. Harald Heppner, Graz
3. Runde: Politische Hintergründe des gegenwärtigen Konflikts
Univ.-Prof. DDr. Dr. h.c. Bernd Wieser, Inst.f. Öffentliches Recht und Politikwissenschaft
Univ.-Prof. Mag. Dr. Wolfgang Müller, Inst. für Osteuropäische Geschichte
Moderation: Mag. Maria Schaunitzer, Kleine Zeitung


Kurs abgeschlossen

Datum
06.05.2022
Uhrzeit
14:30 - 18:30 Uhr
Ort
Burggasse 4/I, Burggasse 4/1, Kursraum 05


Österreichische URANIA für Steiermark

Burggasse 4/l | 8010 Graz
0316 - 82 56 88-0
0316 - 81 42 57
urania@urania.at

Öffnungszeiten des Sekretariats
Mo - Do: 09.00 - 13.00 Uhr und 16.00 - 19.00 Uhr
Freitag:  09.00 - 12.00 Uhr