Ausflüge & Bildungsreisen
/ Kursdetails

Archäologische Streifzüge nach Nordost-Slowenien Teil 3

Kursnummer N154
Beginn Sa., 15.06.2024, 07:00 - 19:00 Uhr
Kursgebühr Gebühr für Mitglieder: 120,00 €
Gebühr für Nichtmitglieder: 130,00 €
Dauer 1 Tag
Kursleitung Mag. Dr. Ortwin Hesch
Mst. Heinrich Kranzelbinder
Kursort Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.
 

Der dritte archäologische Streifzug führt vom Steirischen Vulkanland zu unserem südlichen Nachbarn. Wir besuchen die kürzlich erst wiedereröffnete, neue archäologische Abteilung des im Schlosspark gelegenen Pomurski muzej Murska Sobota. Auf dem Weg zum zweiten archäologischen Highlight unserer Reise, dem Grabhügel von Miklavz na Dravskem polju, machen wir Halt in Benedikt v Slovenskih Goricah, wo wir das "halbierte" Hügelgrab des kleinen römerzeitlichen Hügelgräberfeldes auf der Anhöhe über dem Friedhof besuchen. Von dort aus hat man auch einen wunderbaren Blick auf den Ort und die bekannte gotische Wallfahrtskirche Sveti Trije Kralji / Heilige Drei Könige. Und wir erfahren auch einiges über das große, nordwestlich der Wallfahrtskirche gelegene Hügelgräberfeld von Trotkova.
Weiter geht unsere Fahrt zum 2002 erforschten und begehbar(!) wiedererrichteten, römerzeitlichen Grabhügel von Miklavz na Dravskem polju mit der rund 3 x 2 m großen Grabkammer in seinem Inneren. Einen Teil der hier aufgefundenen Römersteine finden wir etwas später an der Außenfassade der gotischen Pfarrkirche Sveti Miklavz / Sankt Nikolai, deren Südfassade auch ein monumentales Fresko des heiligen Christophorus ziert. Unsere Reise endet in der Marktgemeinde Straß in der Steiermark bei den beiden Römersteinen in der Totenkapelle der Pfarrkirche und in der Kaserne. Durchgehend führt uns die Reise vorbei an weiteren interessanten und kommentierten Fundplätzen und Museen, die Lust auf spätere eigene Erkundungen machen.


Samstag, 15. Juni: 07.00 Uhr Abfahrt vor der Oper (Franz-Graf-Allee) -- Ankunft in Graz ca. 19.00 Uhr.

Leistungen: Busfahrt, Reiseleitung, Eintritte, Mittagessen

Der dritte archäologische Streifzug führt vom Steirischen Vulkanland zu unserem südlichen Nachbarn. Wir besuchen die kürzlich erst wiedereröffnete, neue archäologische Abteilung des im Schlosspark gelegenen Pomurski muzej Murska Sobota. Auf dem Weg zum zweiten archäologischen Highlight unserer Reise, dem Grabhügel von Miklavz na Dravskem polju, machen wir Halt in Benedikt v Slovenskih Goricah, wo wir das "halbierte" Hügelgrab des kleinen römerzeitlichen Hügelgräberfeldes auf der Anhöhe über dem Friedhof besuchen. Von dort aus hat man auch einen wunderbaren Blick auf den Ort und die bekannte gotische Wallfahrtskirche Sveti Trije Kralji / Heilige Drei Könige. Und wir erfahren auch einiges über das große, nordwestlich der Wallfahrtskirche gelegene Hügelgräberfeld von Trotkova.
Weiter geht unsere Fahrt zum 2002 erforschten und begehbar(!) wiedererrichteten, römerzeitlichen Grabhügel von Miklavz na Dravskem polju mit der rund 3 x 2 m großen Grabkammer in seinem Inneren. Einen Teil der hier aufgefundenen Römersteine finden wir etwas später an der Außenfassade der gotischen Pfarrkirche Sveti Miklavz / Sankt Nikolai, deren Südfassade auch ein monumentales Fresko des heiligen Christophorus ziert. Unsere Reise endet in der Marktgemeinde Straß in der Steiermark bei den beiden Römersteinen in der Totenkapelle der Pfarrkirche und in der Kaserne. Durchgehend führt uns die Reise vorbei an weiteren interessanten und kommentierten Fundplätzen und Museen, die Lust auf spätere eigene Erkundungen machen.


Samstag, 15. Juni: 07.00 Uhr Abfahrt vor der Oper (Franz-Graf-Allee) -- Ankunft in Graz ca. 19.00 Uhr.

Leistungen: Busfahrt, Reiseleitung, Eintritte, Mittagessen



Datum
15.06.2024
Uhrzeit
07:00 - 19:00 Uhr
Ort
Nordost-Slowenien
Datum
15.06.2024
Uhrzeit
07:00 - 19:00 Uhr
Ort
Nordost-Slowenien


URANIA Steiermark

Hauptplatz 16-17/II | 8010 Graz
0316 - 82 56 88-0
urania@urania.at

Öffnungszeiten: 
Mo bis Do: 09.00-13 Uhr/16.00 bis 19.00 Uhr
Freitag:     09.00 bis 12.00 Uhr