Ausflüge & Bildungsreisen
/ Kursdetails

Das slawische Graz -- Eine Spurensuche

Kursnummer C133
Beginn Mi., 23.06.2021, 15:00 - 16:30 Uhr
Kursgebühr Gebühr für Mitglieder: 10,00 €
Gebühr für Nichtmitglieder: 15,00 €
Dauer 1 Nachmittag
Kursleitung Mag. Eva Wagner
Ao.Univ.-Prof.i.R. Mag. Dr.Heinrich Pfandl
Kursort Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.
 

Schon der Name der Stadt Graz weist auf ihre slawischen Wurzeln hin: Er leitet sich von einem altslawischeh Wort für Burg (*grad'c') ab, was auf eine erste befestigte Anlage auf dem Grazer Schloßberg hinweist.
Bis 1918 war Graz die Hauptstadt des Herzogtums Steiermark, eines gemischtsprachigen Kronlandes der österreichisch-ungarischen Monarchie, das auch die mehrheitlich von den Slowenen bewohnte Untersteiermark (slow. Spodnja Stajerska) umfasste.

Schon der Name der Stadt Graz weist auf ihre slawischen Wurzeln hin: Er leitet sich von einem altslawischeh Wort für Burg (*grad'c') ab, was auf eine erste befestigte Anlage auf dem Grazer Schloßberg hinweist.
Bis 1918 war Graz die Hauptstadt des Herzogtums Steiermark, eines gemischtsprachigen Kronlandes der österreichisch-ungarischen Monarchie, das auch die mehrheitlich von den Slowenen bewohnte Untersteiermark (slow. Spodnja Stajerska) umfasste.



Datum
23.06.2021
Uhrzeit
15:00 - 16:30 Uhr
Ort
Hauptplatz, Erzherzog-Johann Brunnen


Österreichische URANIA für Steiermark

Burggasse 4/l | 8010 Graz
0316 - 82 56 88-0
0316 - 81 42 57
urania@urania.at

Öffnungszeiten des Sekretariat
Derzeit ist die Urania wegen Kurzarbeit geschlossen! Sie können uns jederzeit per Mail unter urania@urania.at erreichen. Telefonisch nur Montags von 11-12 Uhr (0316-825688-0).