Ausflüge & Bildungsreisen
/ Kursdetails

Schatzkammer Ptuj / Pettau

Kursnummer I209
Beginn Sa., 15.04.2023, 07:00 - 20:00 Uhr
Kursgebühr Gebühr für Mitglieder: 125,00 €
Gebühr für Nichtmitglieder: 135,00 €
Dauer 1 Tag
Kursleitung Mag. Wolfgang Eberl
Kursort Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.
 

Ptuj / Pettau, die älteste Stadt auf historisch steirischem Boden, ist nach längerer Pause wieder Ziel einer URANIA-Bildungsfahrt. Die über 2000-jährige Siedlungskontinuität und der kulturelle Reichtum dieser Stadt gründet sich auf die günstige Lage am alten Transitweg vom Donauraum bzw. von Pannonien zur Adria, auf den Wirtschaftsfaktor der Drauflößerei und denjenigen des Weinhandels. Die Bandbreite des Pettauer kulturellen Erbes reicht vom spätantiken Mithräum über den mittelalterlichen Stadtkern, die revitalisierten Klöster mit ihren Kunstschätzen bis hin zum markanten Pettauer Schloss. Ein Abstecher zur spätmittelalterlichen Wehrkirche Ptujska Gora / Maria Neustift mit der bekannten Schutzmantelmadonna lässt uns über das Pettauer Feld blicken.


Sa, 15. April: Graz (Abfahrt: 07.00 Uhr) -- Spielfeld - Ptuj / Pettau: spätantikes Mithräum des Legionslagers Poetovio -- Besichtigung des Pettauer Schlosses mit Museum -- Rundgang durch die Altstadt mit Stadtturm, Orpheus-Denkmal, St. Georgs-Kirche, Rathaus, Dominikanerkloster mit Kreuzgang, Minoritenkloster mit wertvoller Bibliothek -- Ausflug zur Wehrkirche Ptujska Gora / Maria Neustift -- Spielfeld -- Graz (Ankunft: ca. 20.00 Uhr).

Leistungen: Fahrt, Eintritte, Führungen, Reiseleitung und Mittagessen

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen

Anmeldung bis: Freitag, 10. März 2023
Termin: Sa, 15. April 2023 I209
Kosten:
€ 125,-- Nichtmitglieder € 135,-- (bei 25 Personen)

Leitung: Mag. Wolfgang Eberl, Historiker

Ptuj / Pettau, die älteste Stadt auf historisch steirischem Boden, ist nach längerer Pause wieder Ziel einer URANIA-Bildungsfahrt. Die über 2000-jährige Siedlungskontinuität und der kulturelle Reichtum dieser Stadt gründet sich auf die günstige Lage am alten Transitweg vom Donauraum bzw. von Pannonien zur Adria, auf den Wirtschaftsfaktor der Drauflößerei und denjenigen des Weinhandels. Die Bandbreite des Pettauer kulturellen Erbes reicht vom spätantiken Mithräum über den mittelalterlichen Stadtkern, die revitalisierten Klöster mit ihren Kunstschätzen bis hin zum markanten Pettauer Schloss. Ein Abstecher zur spätmittelalterlichen Wehrkirche Ptujska Gora / Maria Neustift mit der bekannten Schutzmantelmadonna lässt uns über das Pettauer Feld blicken.


Sa, 15. April: Graz (Abfahrt: 07.00 Uhr) -- Spielfeld - Ptuj / Pettau: spätantikes Mithräum des Legionslagers Poetovio -- Besichtigung des Pettauer Schlosses mit Museum -- Rundgang durch die Altstadt mit Stadtturm, Orpheus-Denkmal, St. Georgs-Kirche, Rathaus, Dominikanerkloster mit Kreuzgang, Minoritenkloster mit wertvoller Bibliothek -- Ausflug zur Wehrkirche Ptujska Gora / Maria Neustift -- Spielfeld -- Graz (Ankunft: ca. 20.00 Uhr).

Leistungen: Fahrt, Eintritte, Führungen, Reiseleitung und Mittagessen

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen

Anmeldung bis: Freitag, 10. März 2023
Termin: Sa, 15. April 2023 I209
Kosten:
€ 125,-- Nichtmitglieder € 135,-- (bei 25 Personen)

Leitung: Mag. Wolfgang Eberl, Historiker


Warenkorb

Kurs ist ausgebucht - auf Warteliste anmelden

Ptuj / Pettau (Ptuj / Pettau)
Ptuj / Pettay (Ptuj / Pettay)

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.

URANIA Steiermark

Hauptplatz 16-17/II | 8010 Graz
0316 - 82 56 88-0
0316 - 81 42 57
urania@urania.at

Sekretariatsöffnungszeiten:
Mo bis Do: 09.00 - 13 Uhr / 16.00 - 19.00 Uhr
Freitag:      09.00 - 12.00 Uhr