Kulturveranstaltungen
/ Kursdetails

Buchpräsentation: Frühe Brücken

Kursnummer H005
Beginn Fr., 30.09.2022, 15:00 - 17:30 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Nachmittag
Kursleitung UD DI Dr. Hasso Hohmann
Kursort
 

Frühe Brücken werden nach statischen Gesichtspunkten -- zug- oder druck-beanspruchte Brücken sowie Mischformen -- besprochen. Starke Indizien sprechen für Wechselwirkungen zwischen Brückenkonstruktionen und der jeweiligen Denkstrukturen der örtlichen Bevölkerung. Geschmiedete Kettenbrücken gab es spätestens ab 67 n. in China, Tibet und Nepal. Lebende und halblebende Brücken sind eine Sonderform im Süden und Osten Asiens. Naturfaserhängebrücken gab es in der Alten und Neuen Welt schon in grauer Vorzeit.

Frühe Brücken werden nach statischen Gesichtspunkten -- zug- oder druck-beanspruchte Brücken sowie Mischformen -- besprochen. Starke Indizien sprechen für Wechselwirkungen zwischen Brückenkonstruktionen und der jeweiligen Denkstrukturen der örtlichen Bevölkerung. Geschmiedete Kettenbrücken gab es spätestens ab 67 n. in China, Tibet und Nepal. Lebende und halblebende Brücken sind eine Sonderform im Süden und Osten Asiens. Naturfaserhängebrücken gab es in der Alten und Neuen Welt schon in grauer Vorzeit.



Datum
30.09.2022
Uhrzeit
15:00 - 17:30 Uhr
Ort
URANIA, Hauptplatz 16-17/II, Kursraum 10 "Uranus"


URANIA Steiermark

Hauptplatz 16-17/II | 8010 Graz
0316 - 82 56 88-0
0316 - 81 42 57
urania@urania.at

Geschlossen:  25. Juli bis 19. August
Journaldienst: 22 - 26. 8: 10-12 Uhr