Unser Angebot
/ Kursdetails
Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Buchpräsentation: Schloss Hainfeld und Joseph von Hammer-Purgstall" (Nr. 006) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

Buchpräsentation: Schloss Hainfeld und Joseph von Hammer-Purgstall

Kursnummer G006
Beginn Di., 24.05.2022, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Abend
Kursleitung UD Dr. Hannes D. Galter
Wolfgang J. Pietsch
Kursort Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.
 

Grazer Morgenländische Studien 8
Herausgegeben von
Hannes D. Galter und Wolfgang J. Pietsch
Graz: Uni-Press 2022
ISBN: 978-3-902666-87-1

Schloss Hainfeld bei Feldbach wurde zum Sommersitz des Orientalisten Joseph von Hammer-Purgstall (1774-1856). Er erbte das Schloss von Johanna Purgstall, die der alten schottischen Adelsfamilie Cranstoun entstammte. Er machte das Schloss zu einem multikulturellen Wahrzeichen der Südoststeiermark. Die hier versammelten Beiträge beschäftigen sich mit Hammers heimatlichem Orient, der Übersetzung der Kulturen, der regionale08 sowie der Rezeption des Schlosses in der englischen Literatur. Ein zentraler Teil des Buches ist den Inschriften in zwölf Sprachen und sieben Schriften gewidmet, die Hammer im Schloss und in seiner Umgebung hatte anbringen lassen.

24. Mai 2022, 19.00 Uhr
Veranstaltungssaal der Steiermärkischen Landesbibliothek,
Kalchberggasse 2 / Joanneumsviertel, 8010 Graz

Begrüßung: Dir.in Mag.a Katharina Kocher-Lichem
Kurzbeiträge von Hannes D. Galter, Wolfgang J. Pietsch
und Franz K. Stanzel zu Themen des Buches.

Grazer Morgenländische Studien 8
Herausgegeben von
Hannes D. Galter und Wolfgang J. Pietsch
Graz: Uni-Press 2022
ISBN: 978-3-902666-87-1

Schloss Hainfeld bei Feldbach wurde zum Sommersitz des Orientalisten Joseph von Hammer-Purgstall (1774-1856). Er erbte das Schloss von Johanna Purgstall, die der alten schottischen Adelsfamilie Cranstoun entstammte. Er machte das Schloss zu einem multikulturellen Wahrzeichen der Südoststeiermark. Die hier versammelten Beiträge beschäftigen sich mit Hammers heimatlichem Orient, der Übersetzung der Kulturen, der regionale08 sowie der Rezeption des Schlosses in der englischen Literatur. Ein zentraler Teil des Buches ist den Inschriften in zwölf Sprachen und sieben Schriften gewidmet, die Hammer im Schloss und in seiner Umgebung hatte anbringen lassen.

24. Mai 2022, 19.00 Uhr
Veranstaltungssaal der Steiermärkischen Landesbibliothek,
Kalchberggasse 2 / Joanneumsviertel, 8010 Graz

Begrüßung: Dir.in Mag.a Katharina Kocher-Lichem
Kurzbeiträge von Hannes D. Galter, Wolfgang J. Pietsch
und Franz K. Stanzel zu Themen des Buches.


Der Kurs liegt bereits im Warenkorb

Datum
24.05.2022
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Kalchberggasse 2/Joanneumsviertel, 8010 Graz


URANIA Steiermark

Burggasse 4/l | 8010 Graz
0316 - 82 56 88-0
0316 - 81 42 57
urania@urania.at

Öffnungszeiten des Sekretariats
Mo - Do: 09.00 - 13.00 Uhr und 16.00 - 19.00 Uhr
Freitag:  09.00 - 12.00 Uhr