Unser Angebot
/ Kursdetails

Der Staat und die Verpflichtung zum Gemeinwohl: Von Gerechtigkeit, Frieden und Krieg

Kursnummer L0133
Beginn Mi., 24.01.2024, 19:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr Gebühr für Mitglieder: 0,00 €
Gebühr für Nichtmitglieder: 15,00 €
Dauer 1 Abend
Kursleitung Mag. Dr. Maximilian Lakitsch
Kursort
 

Der Begriff Staat hat mehrere Bedeutungen und basiert auf drei wesentlichen Elementen, die Georg Jellinek bereits im 19. Jahrhundert festlegte: Volk, Territorium und Machtausübung. Seine Aufgaben sind demnach umfangreich, einige werden in der Vortragsreihe von ausgewiesenen ExpertInnen dargestellt. Zunächst ist der Fokus auf die Entstehung des modernen Verfassungsstaates gerichtet, der sich am Ende des 18. Jahrhunderts zu entwickeln begann. In Zeiten der rezenten Krisen werden Staatsaufgaben im Bereich Gesundheit und Klimaschutz, aber auch (sozialer) Gerechtigkeit und Friedenssicherung thematisiert. Welche Rechte und Pflichten BürgerInnen haben, wird u.a. anhand der Sicherung der Grundrechte diskutiert. Da Staaten nicht nur im "Inneren" Verpflichtungen haben, erfolgt die Darlegung außenpolitischer, internationaler Beziehungen.

Der Begriff Staat hat mehrere Bedeutungen und basiert auf drei wesentlichen Elementen, die Georg Jellinek bereits im 19. Jahrhundert festlegte: Volk, Territorium und Machtausübung. Seine Aufgaben sind demnach umfangreich, einige werden in der Vortragsreihe von ausgewiesenen ExpertInnen dargestellt. Zunächst ist der Fokus auf die Entstehung des modernen Verfassungsstaates gerichtet, der sich am Ende des 18. Jahrhunderts zu entwickeln begann. In Zeiten der rezenten Krisen werden Staatsaufgaben im Bereich Gesundheit und Klimaschutz, aber auch (sozialer) Gerechtigkeit und Friedenssicherung thematisiert. Welche Rechte und Pflichten BürgerInnen haben, wird u.a. anhand der Sicherung der Grundrechte diskutiert. Da Staaten nicht nur im "Inneren" Verpflichtungen haben, erfolgt die Darlegung außenpolitischer, internationaler Beziehungen.


Kurs abgeschlossen
Das Gemeinwohl (Das Gemeinwohl)

Datum
24.01.2024
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Hörsaal VI, Alte Technik, Rechbauerstr. 12/P


URANIA Steiermark

Hauptplatz 16-17/II | 8010 Graz
0316 - 82 56 88-0
urania@urania.at

Öffnungszeiten: 
Mo bis Do: 09.00-13 Uhr/16.00 bis 19.00 Uhr
Freitag:     09.00 bis 12.00 Uhr