Unser Angebot
/ Kursdetails

Joseph von Hammer-Purgstall und Graz Ein geführter Rundgang zu Orten und Werken des Orientalisten

Kursnummer N101
Beginn Di., 11.06.2024, 09:30 - 15:30 Uhr
Kursgebühr Gebühr für Mitglieder: 0,00 €
Gebühr für Nichtmitglieder: 0,00 €
Dauer 1 Tag
Kursleitung UD Dr. Hannes D. Galter
Kursort Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.
 

Joseph von Hammer-Purgstall wurde am 9. Juni 1774 im Kälbernen Viertel in Graz geboren. Er blieb seiner Heimatstadt zeitlebens verbunden. Hier befinden sich nicht nur die Orte seiner Kindheit, sondern auch viele Zeugen seines späteren wissenschaftlichen Wirkens. Wir sehen sein Geburtshaus, sein Gymnasium, besuchen mehrere Abteilungen des Joanneums und beenden unseren zweiteiligen Rundgang nach einer Mittagspause mit einer gemeinsamen Straßenbahnfahrt und einem Werkstattgespräch anhand archäologischer Funde im Schloss Eggenberg. Ablauf: Burghof -- Jesuitengymnasium -- Sporgasse -- Landesbibliothek -- Kälbernes Viertel (Geburtshaus)-- Museum für Geschichte -- Mittagspause -- Hauptplatz -- Schloss Eggenberg (Archäologie)

Veranstalter: Universalmuseum Joanneum und Urania Steiermark
Beginn: Dienstag, 11. Juni
Teil 1: 09.30-12.30 Uhr, Treffpunkt Burghof
Teil 2: 13.30-15.30 Uhr, Treffpunkt Weikhard-Uhr
Kosten: Eintritt frei, begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung unbedingt erforderlich
Organisation: UD Dr. Hannes D. Galter, Altorientalist und Dr. Wolfgang J. Pietsch, Altphilologe
Mitgestaltung: Dr.in Bettina Habsburg-Lothringen (Museum für Geschichte), Mag.a Katharina Kocher-Lichem und Mag.(FH) Markus Kostajnsek (Landesbibliothek), Mag. Karl Peitler (Archäologie und Münzkabinett)

Joseph von Hammer-Purgstall wurde am 9. Juni 1774 im Kälbernen Viertel in Graz geboren. Er blieb seiner Heimatstadt zeitlebens verbunden. Hier befinden sich nicht nur die Orte seiner Kindheit, sondern auch viele Zeugen seines späteren wissenschaftlichen Wirkens. Wir sehen sein Geburtshaus, sein Gymnasium, besuchen mehrere Abteilungen des Joanneums und beenden unseren zweiteiligen Rundgang nach einer Mittagspause mit einer gemeinsamen Straßenbahnfahrt und einem Werkstattgespräch anhand archäologischer Funde im Schloss Eggenberg. Ablauf: Burghof -- Jesuitengymnasium -- Sporgasse -- Landesbibliothek -- Kälbernes Viertel (Geburtshaus)-- Museum für Geschichte -- Mittagspause -- Hauptplatz -- Schloss Eggenberg (Archäologie)

Veranstalter: Universalmuseum Joanneum und Urania Steiermark
Beginn: Dienstag, 11. Juni
Teil 1: 09.30-12.30 Uhr, Treffpunkt Burghof
Teil 2: 13.30-15.30 Uhr, Treffpunkt Weikhard-Uhr
Kosten: Eintritt frei, begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung unbedingt erforderlich
Organisation: UD Dr. Hannes D. Galter, Altorientalist und Dr. Wolfgang J. Pietsch, Altphilologe
Mitgestaltung: Dr.in Bettina Habsburg-Lothringen (Museum für Geschichte), Mag.a Katharina Kocher-Lichem und Mag.(FH) Markus Kostajnsek (Landesbibliothek), Mag. Karl Peitler (Archäologie und Münzkabinett)


Kurs abgeschlossen

Datum
11.06.2024
Uhrzeit
09:30 - 15:30 Uhr
Ort
Innenstadt


URANIA Steiermark

Hauptplatz 16-17/II | 8010 Graz
0316/82 56 88-0
urania@urania.at

Öffnungszeiten: 
Mo bis Do: 09.00-13 Uhr/16.00 bis 19.00 Uhr
Freitag:     09.00 bis 12.00 Uhr