Vorträge und Symposien
/ Kursdetails

Darum leuchten Sterne

Kursnummer N0133
Beginn Mi., 24.04.2024, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr Gebühr für Mitglieder: 0,00 €
Gebühr für Nichtmitglieder: 15,00 €
Dauer 1 Abend
Kursleitung Prof. Dr. Manuela Stadlober-Temmer
Kursort
 

Im Jahre 1054 sah man plötzlich einen hellen Stern am Himmel aufleuchten, der sogar neben der Sonne am Tageshimmel zu sehen war. Was sind Novae bzw. Supernovae? Bedeuten sie das Ende des Sternenlebens? Welche Bedeutung haben sie für das Leben im Universum?

Wir werden in der ersten Hälfte von 2024 eventuell eine mit bloßem Auge sichtbare Sternexplosion erleben können -- eine Nova im Sternbild "Nördliche Krone". Dort durchlebt ein Weißer Zwerg rund alle 80 Jahre eine heftige Explosion. Die beiden ältesten Zeugnisse dieser wiederkehrenden Nova stammen von einem englischen Astronomen im Jahr 1787 und einem deutschen Mönch im Jahr 1217.

Im Jahre 1054 sah man plötzlich einen hellen Stern am Himmel aufleuchten, der sogar neben der Sonne am Tageshimmel zu sehen war. Was sind Novae bzw. Supernovae? Bedeuten sie das Ende des Sternenlebens? Welche Bedeutung haben sie für das Leben im Universum?

Wir werden in der ersten Hälfte von 2024 eventuell eine mit bloßem Auge sichtbare Sternexplosion erleben können -- eine Nova im Sternbild "Nördliche Krone". Dort durchlebt ein Weißer Zwerg rund alle 80 Jahre eine heftige Explosion. Die beiden ältesten Zeugnisse dieser wiederkehrenden Nova stammen von einem englischen Astronomen im Jahr 1787 und einem deutschen Mönch im Jahr 1217.


Sonnenlicht (Sonnenlicht)

Datum
24.04.2024
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Hörsaal VI, Alte Technik, Rechbauerstr. 12/P


URANIA Steiermark

Hauptplatz 16-17/II | 8010 Graz
0316 - 82 56 88-0
urania@urania.at

Öffnungszeiten: 
Mo bis Do: 09.00-13 Uhr/16.00 bis 19.00 Uhr
Freitag:     09.00 bis 12.00 Uhr